Über mich

Von Kindesbeinen an, stand ich fast täglich im Ballettsaal, um diese präzise und harte Tanztechnik zu erlernen. Diese fließenden, geschmeidigen aber leicht aussehenden Bewegungsabläufe haben mich immer schon beeindruckt. Im Ballett geht es zwar manchmal zu streng um eine äußere und perfekte Form, aber diese fließenden und ganzheitlichen Bewegungen kann man wunderbar für sich nutzen und in sein Training einbauen. Mir persönlich macht ein Ganzkörpertraining im Flow nicht nur mehr Spaß, sondern ich profitiere auch am meisten davon.


Präzision der eigenen Bewegung und Wahrnehmen des eigenen Körpers, ist mir bei meinen Kursen wichtig. Meiner Meinung nach, kann man nur so nachhaltig trainieren. Man muss wissen, was man tut und man muss anfangen seinen Körper zu spüren und auf ihn zu hören. Man muss lernen, dass das Wichtigste im Training und das Wichtigste, um gesund und glücklich durchs Leben zu gehen, nicht die äußere, sondern die innere Stärke ist!

 

Du willst dich auch auf kreative Weise beweglich weiterentwickeln?

Dann bist du bei mir richtig.

 

Ich liebe das was ich tue. Es gibt sehr viele Sportarten, die mich begeistern und die mir Spaß machen. Aber vor allem in Pilates habe ich für mich eine Trainingsmethode gefunden, die mir Freude bringt und dieses ganz besondere Glücksgefühl in mir auslöst. Ich kann nur Kurse geben, bei denen ich mit vollem Herzen und Leidenschaft bei der Sache bin.

Wenn du keinen Spaß am Training hast, hast du die falsche Sportart gewählt. Mache nichts, nur um dich zu quälen und dich in Form zu bringen – mache das, was dir liegt und Spaß macht und die Form kommt dann von ganz allein. :)

Pilatestrainerin